2009 - März, Savusvu



Nach 4 ½ Monaten sind wir zurück in Savusavu, welches auf der Fiji-Insel namens Vanua Levu liegt. Die Strecke von Los Angeles bis zu unserem Ziel flogen wir mit dem grössten und dem kleinsten Flugzeug der Air Pacific ...

Anflug auf die neue Piste in Savusavu.
Anflug auf die neue Piste in Savusavu.
Unser Pilot flog während dem Landeanflug freundlichweise über die Bucht in Savusavu, wo unsere "NatHape" (roter Pfeil) seit November 08 auf uns wartet.
Unser Pilot flog während dem Landeanflug freundlichweise über die Bucht in Savusavu, wo unsere "NatHape" (roter Pfeil) seit November 08 auf uns wartet.
Unsere zweitletzte Etappe, von Los Angeles nach Nandi, flogen wir mit einem B 747 in nur 11 Stunden.
Unsere zweitletzte Etappe, von Los Angeles nach Nandi, flogen wir mit einem B 747 in nur 11 Stunden.
Es muss wohl das kleinste Linienflugzeug der Air Pacific sein. 5 - 6 Passagiere und ein
Es muss wohl das kleinste Linienflugzeug der Air Pacific sein. 5 - 6 Passagiere und ein
In einem kleinen Flugzeug zu fliegen ist ein grossartiges Erlebnis. Wir fliegen über all die Riffe, welche für uns Segler nicht ganz ungefährlich sind.
In einem kleinen Flugzeug zu fliegen ist ein grossartiges Erlebnis. Wir fliegen über all die Riffe, welche für uns Segler nicht ganz ungefährlich sind.
Unsere ersten Gäste an Bord: Epi und Saraphina von "unserem" Dorf Malake begrüssten uns am zweiten Tag nach unserer Ankunft.
Unsere ersten Gäste an Bord: Epi und Saraphina von "unserem" Dorf Malake begrüssten uns am zweiten Tag nach unserer Ankunft.




2009 - April, Lautoka, Mamanuca and Yasawas Islands



Unsere Freunde aus Dubai, Susanne, Markus, Thomas, Peter und Sabine besuchen uns für zwei Wochen. Wir segeln mit Ihnen zu den im Westen gelegenen Inseln der Fiji.

Susanne, Markus, Thomas, Peter und Sabine ...
Susanne, Markus, Thomas, Peter und Sabine ...



Die Yasawas Inselgruppe ist eine Kette von 16 grossen und mehreren kleinen vulkanischen Inseln. Die Inselgruppe wurde bekannt durch zwei Filme: 1949 'The Blue Lagoon' mit Jean Simmons. Die Geschichte der zwei gestrandeten Kinder wurde 1980 nochmals mit Brooke Shields verfilmt.

"NatHape" vor Anker in der Bucht von Musket Cove. Wunderschöner Ankerplatz mit einem Korallenriff direkt hinter uns.
"NatHape" vor Anker in der Bucht von Musket Cove. Wunderschöner Ankerplatz mit einem Korallenriff direkt hinter uns.
Markus ist ein grosser Kite Surfer und führt uns ...
Markus ist ein grosser Kite Surfer und führt uns ...
... seine kunstvollen Sprünge vor. Das Wetter ist ideal, 20-25 Knoten Wind lassen ihn uns die tollsten "Jumps" zeigen.
... seine kunstvollen Sprünge vor. Das Wetter ist ideal, 20-25 Knoten Wind lassen ihn uns die tollsten "Jumps" zeigen.
Dorfszene in "Nalauwaki" ...
Dorfszene in "Nalauwaki" ...
90% der Einwohner des Dorfes "Nalauwaki" arbeiten im Octopus-Resort und beziehen von dort ihre Einkünfte.
90% der Einwohner des Dorfes "Nalauwaki" arbeiten im Octopus-Resort und beziehen von dort ihre Einkünfte.
Tom, welcher im Octopus-Resort arbeitet, zeigte uns "Nalauwaki", sein Dorf.
Tom, welcher im Octopus-Resort arbeitet, zeigte uns "Nalauwaki", sein Dorf.
Wir besuchen die Insel Waya - 30 SM nördlich von Mana - und ankern vor dem Octopus-Resort.
Wir besuchen die Insel Waya - 30 SM nördlich von Mana - und ankern vor dem Octopus-Resort.





2009 - April, Vuda Point



Bei unserer Fahrt durch die Yasawa-Inselgruppe stellten wir fest, dass unser Motor etwas mehr "rauchte" als normal. Zurück in der Vuda Point Marina nahmen wir uns dem Problem an und zerlegten die Wasserkühlung des Auspuffs, den Auspuffkrümmer und den Turbo. Es zeigte sich, dass der Auspuffkrümmer durchgerostet und der Turbo blockiert war. Wir haben die Ersatzteile bestellt und da wir auf die Teile warten mussten, erledigten wir viele unserer immer wieder aufgeschobenen Arbeiten.

Der durchgerostete und durch das Carbon und Salzwasser verfressene Auspuffkrümmer (Das Loch rechts ist das Problem).
Der durchgerostete und durch das Carbon und Salzwasser verfressene Auspuffkrümmer (Das Loch rechts ist das Problem).
Der blockierte Turbo. Dieser wird in Lautoka überhohlt, die Ersatzteile wurden von Australien geliefert.
Der blockierte Turbo. Dieser wird in Lautoka überhohlt, die Ersatzteile wurden von Australien geliefert.
Gleichzeitig wechseln wir den nicht mehr richtig funktionierenden Wasserhahn in der Küche ...
Gleichzeitig wechseln wir den nicht mehr richtig funktionierenden Wasserhahn in der Küche ...
... und lackieren die von der Sonne stark in Mitleidenschaft gezogenen Fensterrahmen.
... und lackieren die von der Sonne stark in Mitleidenschaft gezogenen Fensterrahmen.
Ebenfalls ersetzten wir unsere alte Radaranlage. Seit dem Blitzschaden in Panama hat sie nie mehr zu unserer Zufriedenheit funktioniert.
Ebenfalls ersetzten wir unsere alte Radaranlage. Seit dem Blitzschaden in Panama hat sie nie mehr zu unserer Zufriedenheit funktioniert.



10. Mai 2009


Nathalie organisiert zu meinen Geburtstagen immer etwas Besonderes. Dieses mal war es ein Helikopterflug über die südwestlichen Mamanucas-Inseln, durch welche wir vor ein paar Wochen mit unseren Freunden gesegelt sind. Viele der in Nandi ankommenden Touristen werden mit dem Helikopter zu den von ihnen gebuchten Hotels geflogen. Die kleine Fluggesellschaft bietet die freien Plätze als 'Mitfluggelegenheit' an und so flogen wir mehr als eine Stunde zu den verschiedensten Inseln. Grossartig ist natürlich das Landen und das Wegfliegen von den kleinen Inseln. Gelandet wird auf kleinsten Plätzen oder am Sandstrand. Manchmal fliegt der Pilot auch rückwärts aus dem Landeplatz.

Der Flug hat uns ausserordentlich viel Spass gemacht. Leider waren die Licht- und Platzverhältnisse für das Fotografieren nicht ganz optimal.

Flug mit dem Helikopter über das Riffe der Mamanucas Inseln ...
Flug mit dem Helikopter über das Riffe der Mamanucas Inseln ...
Abgeholt werden wir im Hotel "First Landing", welches neben unserer Marina liegt.
Abgeholt werden wir im Hotel "First Landing", welches neben unserer Marina liegt.
Helikopter fliegen ist sehr wahrscheinlich die spassigste Art, um sich in der Luft zu bewegen.
Helikopter fliegen ist sehr wahrscheinlich die spassigste Art, um sich in der Luft zu bewegen.
Die Anflüge auf die kleinen Inseln sind spektakulär und aufregend. Wir landen auf Treasure Island ...
Die Anflüge auf die kleinen Inseln sind spektakulär und aufregend. Wir landen auf Treasure Island ...
Die kleine Insel Mana, vor welcher wir mitten im Riff geankert haben.
Die kleine Insel Mana, vor welcher wir mitten im Riff geankert haben.
Selbstporträt :-)) ... (Mein überaus langer Arm hält denFotoaparat")
Selbstporträt :-)) ... (Mein überaus langer Arm hält denFotoaparat")
Es ist zu eng, um ein wirklich gutes Foto zu machen. Rein theoretisch wäre es möglich, ein 360° Foto in einem Helikopter zu schiessen. Aber dazu müssten wir alleine sein.
Es ist zu eng, um ein wirklich gutes Foto zu machen. Rein theoretisch wäre es möglich, ein 360° Foto in einem Helikopter zu schiessen. Aber dazu müssten wir alleine sein.
Die Marina Vuda Point. Unser Tage hier sind "gezählt". Morgen, den 12. Mai bekommen wir unseren modifizierten Auspuffkrümmer und wenn nichts dazwischen kommt, sind wir am 13. Mai in Richtung Savusavu unterwegs.
Die Marina Vuda Point. Unser Tage hier sind "gezählt". Morgen, den 12. Mai bekommen wir unseren modifizierten Auspuffkrümmer und wenn nichts dazwischen kommt, sind wir am 13. Mai in Richtung Savusavu unterwegs.