2017 - Mai, Indischer Ozean
2017 - Mai, Indischer Ozean

Seit 2011 bereisen wir Asien. Obwohl jede Reise eigentlich viel zu kurz ist, kommt irgendeinmal der Zeitpunkt, an dem man weiterziehen will. Nachdem wir uns mit Unterbrüchen sechs Jahre in Südostasien ...
2016 / 2017 - Dezember, Thailand
2016 / 2017 - Dezember, Thailand

Wir haben in der Frühe Teleaga in Langkawi verlassen und nutzen den schönen Wind und das sonnige Wetter, um nach Au Chalong auf der Insel Phuket zu segeln. Dirt werden wir einklarieren (uns bei den thailändischen Behörden melden). Unsere Pläne ...
2016 - November, Malaysia
2016 - November, Malaysia

Nach etwas über fünf Monaten sind wir zurück in der Pangkor Marina, wo unsere "NatHape" ein halbes Jahr an Land stand. Wir fanden sie wohlauf und unversehrt. In den nächsten ...
2016 - März, in der Bucht von Phuket, Thailand
2016 - März, in der Bucht von Phuket, Thailand

Der Unterschied zwischen Malaysia und Thailand könnte nicht grösser sein. 10 km weg von Langkawi, der letzten Insel vor Thailand liegt Koh Lipe ...
2016 - April, im nördlichen Teil der Bucht von Phuket, Thailand
2016 - April, im nördlichen Teil der Bucht von Phuket, Thailand

Wir sind unterwegs zur kleinen Insel Koh Roy und wollen dort die Nacht verbringen. Nachher fahren wir 9 Seemeilen westlich zu der kleinen Inselgruppe Koh Hong, wo wir eine phantastische Höhle ...
2015 - Dezember, Malaysia
2015 - Dezember, Malaysia

Um von Batam in Indonesien nach Malaysia - Johor Bahru - zu segeln, überquert man die viel befahrene Seestrasse von Singapur. Bei unserer Reise im Jahre 2011 hatten mehr als 1'000 Schiffe ...
2015.- September, Indonesien Teil 1
2015.- September, Indonesien Teil 1

Wir sind zurück in Davao, auf den Philippinen. Wir wollen in ein paar Tagen nach Indonesien segeln. Sulawesi und die Molukken sind unser erstes Ziel. Nachher geht die Reise nach Bali und von dort mehr oder weniger direkt zurück nach Singapur. Vielleicht ändern wir unsere Pläne wieder und wir kehren im Dezember für eine weitere Saison zurück in die Philippinen ...
2015 - Oktober, Indonesien Teil 2
2015 - Oktober, Indonesien Teil 2

Der Name Wakatobi wird von den Namen der vier Inseln Wangi Wangi, Kaledupa, Tomia und Binongko gebildet. Die beiden ersteren werden wir besuchen und so sind wir unterwegs nach Wangi Wangi. Der Ankerplatz vor der kleinen Stadt in Wangi Wangi hat gemäss unserem Handbuch eine sehr schwierige und schmale Einfahrt mit nur 2.1 m Tiefe ...
2015 - Dezember, Indonesien Teil 3
2015 - Dezember, Indonesien Teil 3

Die 360 Seemeilen zwischen Tanah Beru in Sulawesi und Lovina in Bali schafften wir in etwas mehr als 2 Tagen bei bestem Wind und schönstem Wetter. Wir haben uns lange überlegt, ob wir Tana Toraja im Norden von Sulawesi - per Bus - besuchen wollen ...
2015 - Juli, Kashmir - Ladakh, Indien - Teil 1
2015 - Juli, Kashmir - Ladakh, Indien - Teil 1

Wir fliegen von Bangkok nach New Dehli. Ungefähr 4½ Stunden dauerte der Flug, das ist genug Zeit, um sich auf Indien vorzubereiten. Wir kennen Indien von unserer Reise durch Rajasthan im Dezember 2008. Indien ist nicht einfach zu bereisen. Es herrscht so etwas wie Krieg hier, es wird um alles, vorallem um jede Rupie - mehr oder weniger rücksichtslos - gekämpft ...
 2015 - Juli, Kashmir - Ladakh, Indien - Teil 2
2015 - Juli, Kashmir - Ladakh, Indien - Teil 2

Die Fahrt über die höchste befahrbare Bergstrasse der Welt, dem Khardung-La Pass, in 5.630 m Höhe ist unser nächstes Ziel. Dahinter liegt das Nubra-Valley, nahe der Grenze zu Pakistan. Wir glauben zwar nicht, dass es die höchste Strasse ist. In Peru liegt die Strasse zum Colca-Valley höher, beinahe 6'000 m. Wie auch immer, es ist eine äusserst spannende Fahrt.
2015 - Juni, Mandaly, Myanmar
2015 - Juni, Mandaly, Myanmar

Etwas mehr als eine Stunde dauert der Flug von Chiang Mai nach Mandalay in Burma. Burma gehört zu den Ländern mit viel negativer Presse. Entweder übertreiben die Schreiber der Zeitungen und der Magazine, oder wir sind völlig naiv oder wir haben das Glück, einfach nur die freundlichen Leute zu treffen. Das erstellen des elektronischen Visums ...
2015 - Juni, Kambodscha
2015 - Juni, Kambodscha

Etwas weniger als drei Stunden dauert der Flug von Manila nach Siem Reap in Kamboddscha. Man fliegt dahin, um die schönsten Sehenswürdigkeiten von Kambodscha anzusehen, die Tempelanlagen in Angkor.In Angkor sind die Überreste aus den verschiedenen Hauptstädten des Khmer-Imperiums zu sehen, das vom 9. bis zum 15. Jahrhundert bestand. Nicht Könige regierten das Riesenreich der Khmer - es waren die Götter ...
2015 - Juni,  im Norden von Thailand
2015 - Juni, im Norden von Thailand

Vom Flughafen in Bangkok erreichten wir in einer Stunde Zugfahrt die alte Königsstadt Ayutthaya, somit gibt es noch mehr Tempel zu sehen. Irgend wann planen wir dann einmal eine "tempelfreie" Woche. Wie auch immer, ein kurzer Aufenthalt von zwei oder drei Nächten lohnt sich bestimmt. Die Anlagen sind wunderschön und da wir ausserhalb der Touristensaison reisen ...
2014 - November, Bonbonon, Negros Oriental, Philippinen
2014 - November, Bonbonon, Negros Oriental, Philippinen

Wir sind zurück in Bonbonon, im Süden von Negros-Oriental. Unsere "NatHape" haben wir in gutem Zustand wieder gefunden und wir bereiten uns auf die nächste Reise vor. In einigen Tagen verlassen wir die geschützte Bucht und werden vor der Insel Apo ankern. Diese ist nur wenige Seemeilen von unserem jetzigen Standort entfernt. Nachher segeln ...
2015 - Februar, El Nido bis Busuanga, Philippinen
2015 - Februar, El Nido bis Busuanga, Philippinen

Wir haben am selben Tag, als Sergio nach Hause flog, weiteren Besuch aus der Famille erhalten, Christine, François und Xavier. Wir wollen die Zeit zusammen geniessen und mit ihnen den Norden von Palawan und Busuanga bereisen. Später fliegen wir nach Manila. Von dort aus besuchen wir die bekannten Reisterassen im Norden von Luzon, im Gebiet von Benaue.
2014 - September, Marokko
2014 - September, Marokko

Wir haben uns kurzfristig entschlossen, mit dem Auto für zwei bis drei Wochen durch Marokko zu reisen. Die erste Etappe führte uns nach Chefchauen, eine kleiner Stadt in den Bergen, etwa 150 km von Ceuta entfernt ...
2014 - Juli, Europa
2014 - Juli, Europa

Wir fahren nach Entrevaux, was soviel heisst, wie "Zwischen dem Tal" oder "Zwischental" (Entre = zwischen und Vau = Tal). Die Stadt liegt sehr schön gelegen am Zusammenfluss des Var mit der Chalvagne auf 472 m Höhe. Wir hatten prächtiges Wetter und darum sind auch die Fotos entsprechend schön geworden ...
2013 - August, Rio Tuba, Palawan, Philippinen
2013 - August, Rio Tuba, Palawan, Philippinen

Wir sind in einem Land mit mehr als 7'000 Inseln, 36'000 Kilometer Küstenlänge, 100 Regionalsprachen, 75 Millionen Einwohner und einer zauberhaften Natur angekommen, den Philippinen. Würden wir uns nur eine kurze Woche auf jeder Insel aufhalten, bräuchten wir dazu 134 Jahre Zeit. Das zeigt, wie limitiert unsere Reisen sind ...
2013 - September, Puerto Princess, Palawan, Philippinen
2013 - September, Puerto Princess, Palawan, Philippinen

In den Deutschen-Mittelstands-Nachrichten haben wir einen Artikel gelesen, welcher sich mit einem neuen, zukünftigen Verkehrskonzept befasst. Die beiden Firmen Continental und IBM haben einen neuen Megatrend der Fortbewegung ausgemacht, die Vernetzung, das kraftstoffsparende und emissionsreduzierte Fahren und die schrittweise Automatisierung ...
2013 - Oktober, Tagbilaran, Bohl, Philippinen
2013 - Oktober, Tagbilaran, Bohl, Philippinen

Unsere Route führte uns von Dumaguete, Negros, zur Insel Siquijor. Es war uns erst nach sehr langem Suchen gelungen, dort zwischen den Riffen einen einigermassen sicheren Ankerplatz für die Nacht zu finden. Von aussen ist Siquijor eine sehr schöne, bergige Insel und wir bereuten es, dass wir nicht an Land gehen konnten. Entschädigt wurden wir von Jo und seiner ...
2013 - Oktober, Tagbilaran, Bohol, Philippinen
2013 - Oktober, Tagbilaran, Bohol, Philippinen

Wir verlassen morgen Samstag, 26.10. Tagbilaran. Gestern erhielten wir unseren reparierten Kühlschrankkompressor zurück und heute wird noch der Thermostat ersetzt. Dann sollte unser zweites Kühlgerät wieder funktionieren. Den Kühlschrank wollten wir bereits in Thailand reparieren lassen, aber das dort ansässige Unternehmen mit einem ...
2013 - November, Bonbonon, Negros-Oriental, Typhoon Haijan
2013 - November, Bonbonon, Negros-Oriental, Typhoon Haijan

MANILA Nov. 5. 2013 - A very powerful typhoon is set to enter the Philippines later this week and may affect areas hit by the magnitude 7.2 earthquake in the Visayas, according to international meteorologists. Meteorologist Eric Leicester of accuweather.com said: “The most likely scenario is that Haiyan will be a very powerful typhoon with wind gusts over 125 mph as ...
2013 - Dezember, Bonbonon, Negros-Oriental, Philippinen
2013 - Dezember, Bonbonon, Negros-Oriental, Philippinen

Wir wissen nicht warum, aber die Philippinen haben uns nie gross interessiert und wir sind irgendwie aus der "Not heraus" hierhin gesegelt. Man liest im Verlaufe seines Lebens "Das" und "Jenes", sieht "Dies" oder "Das" in den Nachrichtensendung und kriegt vom Gesehenen und Gehörten eine ablehnende Haltung gegenüber einem Land, einer Person, einer Sache ...
2014 - März, Siquijor, Philippinen
2014 - März, Siquijor, Philippinen

Wir reisen für vier Tage nach Siquijor, der kleinsten Insel der Vasyas. Da es rund um diese Insel praktisch keine Ankerplätze gibt, lassen wir dass Schiff in Bonbonon und benutzen für die Reise die normale Fähre ab Dumaguete. Die Überfahrt mit der kleinen Fähre dauert rund eine Stunde ...
2014 - Juni, Bonbonon, Tambobo, Philippinen
2014 - Juni, Bonbonon, Tambobo, Philippinen

Nathalie kauft am Markt in Malatapay eine Kuh ... Mit fünf Kühen kann man hier ein bescheidenes Leben führen. Aber keine Angst, wir werden nicht hier bleiben und unser Leben in das eines Bauern tauschen. Die Kuh ist für Boy und Arlene, sie werden sie mit ihren anderen Tieren versorgen. Diese sehr schöne Tier kostet vielleicht ...





Für weitere Logbücher verwenden Sie bitte das Menü in der Kopfzeile
(ein Klick auf das Buch) ...