EnglishFrenchGermanItalianSpanish
Fotos zum Träumen 2
Die mehrtägige Reise mit Bus und Jeep führte uns von San Petro de Atacama in Chile durch das Altiplano in Bolivien zum Salar de Uyuni, in der Nähe von Potosi, der höchstgelegenen Stadt der Welt.
Fahrt durch das Altiplano von Bolivien
Die mehrtägige Reise mit Bus und Jeep führte uns von San Petro de Atacama in Chile durch das Altiplano in Bolivien zum Salar de Uyuni, in der Nähe von Potosi, der höchstgelegenen Stadt der Welt.
Der Altiplano ist eine Hochebene in den Anden, welche sich von Bolivien bis nach Peru zieht. Unsere Reise mit einem Jeep durch das auf etwa 4‘000 m Höhe gelegene Hochland ist in vieler Hinsicht atemberaubend. Die mehrtägige Fahrt durch die weite Wüstenlandschaft in so grosser Höhe ist einmaliges Abenteuer. Auf dem Bild ist der vom Wind geformte „Arbol De Piedra“ zu sehen.
"Arbol De Piedra" im Altiplano von Bolivien
Der Altiplano ist eine Hochebene in den Anden, welche sich von Bolivien bis nach Peru zieht. Unsere Reise mit einem Jeep durch das auf etwa 4‘000 m Höhe gelegene Hochland ist in vieler Hinsicht atemberaubend. Die mehrtägige Fahrt durch die weite Wüstenlandschaft in so grosser Höhe ist einmaliges Abenteuer. Auf dem Bild ist der vom Wind geformte „Arbol De Piedra“ zu sehen.
Zur Erinnerung ein Gruppenbild von der abenteuerlichen Fahrt durch das wilde „Altiplano von Bolivien“. Das Abenteuer hat mehrere Aspekte: zum Einen ist es die Landschaft und zum anderen die alten Jeeps. Durch eine herausgefallene Kurbelwelle wurde unser 4x4 zum 4x2 oder umgehehrt :-))
Gruppenbild vom Altiplano in Bolivien
Zur Erinnerung ein Gruppenbild von der abenteuerlichen Fahrt durch das wilde „Altiplano von Bolivien“. Das Abenteuer hat mehrere Aspekte: zum Einen ist es die Landschaft und zum anderen die alten Jeeps. Durch eine herausgefallene Kurbelwelle wurde unser 4x4 zum 4x2 oder umgehehrt :-))
Eine Insel aus den Träumen – besser lässt sich Bora Bora nicht beschreiben. Türkisfarbene Lagunen, weiche, weisse Sandstrände und glühende Sonnenuntergänge bilden die Kulisse der Insel, sie ist so grossartig, dass sie ihren Namen sogar zweimal trägt. Wir kommen rechtzeitig beim Sonnenuntergang an.
Bora Bora, Französisch Polynesien
Eine Insel aus den Träumen – besser lässt sich Bora Bora nicht beschreiben. Türkisfarbene Lagunen, weiche, weisse Sandstrände und glühende Sonnenuntergänge bilden die Kulisse der Insel, sie ist so grossartig, dass sie ihren Namen sogar zweimal trägt. Wir kommen rechtzeitig beim Sonnenuntergang an.
Der Damnoen Saduak Floating Market ist etwa 100km von Bangkok entfernt zu finden und ist etwas für Frühaufsteher: Schon um sechs Uhr morgens herrscht hier reger Trubel. Die teils winzigen Boote mit hoch auftürmendem Obst, Gemüse und allerlei anderen frischen Produkten werden meist von Thai-Frauen gesteuert.
Thailand, Damnoen Saduak Floating Market
Der Damnoen Saduak Floating Market ist etwa 100km von Bangkok entfernt zu finden und ist etwas für Frühaufsteher: Schon um sechs Uhr morgens herrscht hier reger Trubel. Die teils winzigen Boote mit hoch auftürmendem Obst, Gemüse und allerlei anderen frischen Produkten werden meist von Thai-Frauen gesteuert.
Direkt nach der Überquerung der Galata Brücke thront links auf der historischen Halbinsel unübersehbar die Neue Moschee (Yeni Valide Camii), deren Fertigstellung dauerte sechsundsechszig Jahre.
Istanbul, Türkei
Direkt nach der Überquerung der Galata Brücke thront links auf der historischen Halbinsel unübersehbar die Neue Moschee (Yeni Valide Camii), deren Fertigstellung dauerte sechsundsechszig Jahre.
Die San Blas Inseln werden von einer indigenen Gruppe namens Kuna bewohnt. Sie nennen die Region daher offiziell "Land der Kuna". Zu dem Stamm der Kuna gehören etwa 300.000 Menschen, von denen etwa 50.000 auf den Inseln wohnen. Das San Blas Archipel besteht aus 365 Inseln, von denen nur 60 bewohnt werden. Die abgebildete Insel ist einer der unbewohnten :-))
San Blas Inseln in Panama, das Paradies der Kuna
Die San Blas Inseln werden von einer indigenen Gruppe namens Kuna bewohnt. Sie nennen die Region daher offiziell "Land der Kuna". Zu dem Stamm der Kuna gehören etwa 300.000 Menschen, von denen etwa 50.000 auf den Inseln wohnen. Das San Blas Archipel besteht aus 365 Inseln, von denen nur 60 bewohnt werden. Die abgebildete Insel ist einer der unbewohnten :-))
In der Nähe vom Leh befindet sich die Shey Monastery -In der Nähe vom Leh befindet sich die „Shey Monastery“ - ein relativ kleines Kloster, welches malerisch gelegen ist. Daneben befinden sich die Ruinen des alten Palastes. Im Vordergrund sind die überall im Tibet anzutreffenden Gebetsfahnen zu sehen.
Shey Palace und Monastery, Leh, Indien
In der Nähe vom Leh befindet sich die Shey Monastery -In der Nähe vom Leh befindet sich die „Shey Monastery“ - ein relativ kleines Kloster, welches malerisch gelegen ist. Daneben befinden sich die Ruinen des alten Palastes. Im Vordergrund sind die überall im Tibet anzutreffenden Gebetsfahnen zu sehen.
Das prächtig verziehrte Patwa Haveli wurde von den fünf Brüdern einer Jain-Familie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunders erbaut. In einer sehr engen Gasse nördlich des Palastes steht dieses  atemberaubende Havelis von Jaisalmer, das Patwon-Ki-Haveli. Patwas heißen die Kaufleute, die mit wertvollen Waren, wie Brokat, Gold-und Silberstickereien, Pailletten und Bändern handelten. Diese Familie hat ihren Wirkungskreis mittlerweile allerdings auch auf Opium- und Bankgeschäfte (passt zusammen :-)) ausgedehnt.
Patwa Haveli, Jaisalmer, Indien
Das prächtig verziehrte Patwa Haveli wurde von den fünf Brüdern einer Jain-Familie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunders erbaut. In einer sehr engen Gasse nördlich des Palastes steht dieses atemberaubende Havelis von Jaisalmer, das Patwon-Ki-Haveli. Patwas heißen die Kaufleute, die mit wertvollen Waren, wie Brokat, Gold-und Silberstickereien, Pailletten und Bändern handelten. Diese Familie hat ihren Wirkungskreis mittlerweile allerdings auch auf Opium- und Bankgeschäfte (passt zusammen :-)) ausgedehnt.
An einem See, der von Wasservögeln bevölkert ist, liegt der herrliche Udai Bilas Palast gegenüber der geschäftigen Kleinstadt Dungarpur. Die Räume des Schlosses sind seit den dreißiger Jahren unverändert geblieben, und man hat das Gefühl, jeden Augenblick einem englischen Grosswildjäger zu begegnen, der als Gast beim Fürsten weilt.
Dungarpur, Indien
An einem See, der von Wasservögeln bevölkert ist, liegt der herrliche Udai Bilas Palast gegenüber der geschäftigen Kleinstadt Dungarpur. Die Räume des Schlosses sind seit den dreißiger Jahren unverändert geblieben, und man hat das Gefühl, jeden Augenblick einem englischen Grosswildjäger zu begegnen, der als Gast beim Fürsten weilt.
Wir hatten Zeit, den etwas unbekannten und nicht viel besuchten „Sun- oder Monkey-Tempel“ zu besichtigen. Er liegt am Stadtrand von Jaipur und bietet eine traumhafte Aussicht auf die Altstadt und eines der vielen Stadttore.
Sun- or Monkey Temple, Jaipur, Indien
Wir hatten Zeit, den etwas unbekannten und nicht viel besuchten „Sun- oder Monkey-Tempel“ zu besichtigen. Er liegt am Stadtrand von Jaipur und bietet eine traumhafte Aussicht auf die Altstadt und eines der vielen Stadttore.
Bei all dem typischen indischen Durcheinander und und der überall anzutreffenden Hektik verhalten sich die Tiere sehr gesittet. Sie sind geduldig, freundlich und ausserordentlich zuvorkommend. Bei dem zufälligen Zusammentreffen erfreut sich ein kleiner Affe und eine Ziege, dass wir uns Zeit für sie nehmen und ihnen einige kleinere Leckereien spendieren.
Jaipur, Indien
Bei all dem typischen indischen Durcheinander und und der überall anzutreffenden Hektik verhalten sich die Tiere sehr gesittet. Sie sind geduldig, freundlich und ausserordentlich zuvorkommend. Bei dem zufälligen Zusammentreffen erfreut sich ein kleiner Affe und eine Ziege, dass wir uns Zeit für sie nehmen und ihnen einige kleinere Leckereien spendieren.
Der Chand Baori mit einer Tiefe von 19.5m ist einer der ältesten und der grösste Stufenbrunnen in Indien. Trotzdem ist er eines der versteckten Geheimnisse des Landes. Er wurde vom König Chanda im im 8. bis 9. Jahrhundert erbaut.
Chand Baori Stufenbrunnen, Abhaneri, Dausa, Rajasthan, Indien
Der Chand Baori mit einer Tiefe von 19.5m ist einer der ältesten und der grösste Stufenbrunnen in Indien. Trotzdem ist er eines der versteckten Geheimnisse des Landes. Er wurde vom König Chanda im im 8. bis 9. Jahrhundert erbaut.
Das Buland Darwaza an der Freitagsmoschee von Fatehpur Sikri ist der größte Torbau Indiens und einer der größten weltweit. Das Tor ist eines der markantesten Bauwerke der Mogul-Architektur.
Fatehpur Sikri, Indien
Das Buland Darwaza an der Freitagsmoschee von Fatehpur Sikri ist der größte Torbau Indiens und einer der größten weltweit. Das Tor ist eines der markantesten Bauwerke der Mogul-Architektur.
Jaisalmer – ein altes Märchen aus 1001 Nacht ...
Jaisalmer, Indien
Jaisalmer – ein altes Märchen aus 1001 Nacht ...
Wir sind am Markt in Fatehpur Sikri, unter den Sandsteinpalästen pulsiert das hier normale, hektische Markttreiben.
Fatehpur Sikri, Indien
Wir sind am Markt in Fatehpur Sikri, unter den Sandsteinpalästen pulsiert das hier normale, hektische Markttreiben.
Der Markt unterhalb der Sandsteinpaläste und Moscheen von Fatehpur ist mit seiner Ordnung im totalen Chaos typisch indisch. Man sieht tausende Details inmitten des pulsierenden Lebens. Jeder in Indien geht irgendeiner Tätigkeit nach und hält trotzdem kurz inne, um zu schauen, was wir Fremden da machen …
Fatehpur Sikri, Indien
Der Markt unterhalb der Sandsteinpaläste und Moscheen von Fatehpur ist mit seiner Ordnung im totalen Chaos typisch indisch. Man sieht tausende Details inmitten des pulsierenden Lebens. Jeder in Indien geht irgendeiner Tätigkeit nach und hält trotzdem kurz inne, um zu schauen, was wir Fremden da machen …
Wir sind viel durch fremde Länder gereist, aber nirgends haben wir so kuriose Fahrzeuge wie in Indien gesehen. Es gibt hier viele drei rädrige Pic-ups oder Personenwagen. All der westliche Livestyle- und Prestigekonsum gibt es hier nicht. Aber wie man sieht, die Leute freuen sich trotzdem, dass sie einen fahrbaren Untersatz besitzen …
Fatehpur Sikri, Indien
Wir sind viel durch fremde Länder gereist, aber nirgends haben wir so kuriose Fahrzeuge wie in Indien gesehen. Es gibt hier viele drei rädrige Pic-ups oder Personenwagen. All der westliche Livestyle- und Prestigekonsum gibt es hier nicht. Aber wie man sieht, die Leute freuen sich trotzdem, dass sie einen fahrbaren Untersatz besitzen …
Die Freitagsmoschee in der vom Großmogul Akbar gegründeten Stadt Fatehpur Sikri im äußerten Westen des indischen Bundesstaats Uttar Pradesh zählt zu den größten und schönsten Moscheen des Landes.
Fatehpur Sikri, Indien
Die Freitagsmoschee in der vom Großmogul Akbar gegründeten Stadt Fatehpur Sikri im äußerten Westen des indischen Bundesstaats Uttar Pradesh zählt zu den größten und schönsten Moscheen des Landes.
Die Tempel sind im Dilwara-Stil erbaut und sind auf der ganzen Welt für ihre Architektur bekannt. Der Stil erhielt seinen Namen von dem bekannten "Dilwara Tempeln" auf dem Mount Abu, einem bekannten Hügel und Wallfahrtsort in Rajasthan. Die Jain Tempel auf der Jaisalmer Festung stammen aus dem 12. und 15. Jahrhundert.
Jain-Tempel in Jaisalmer, Indien
Die Tempel sind im Dilwara-Stil erbaut und sind auf der ganzen Welt für ihre Architektur bekannt. Der Stil erhielt seinen Namen von dem bekannten "Dilwara Tempeln" auf dem Mount Abu, einem bekannten Hügel und Wallfahrtsort in Rajasthan. Die Jain Tempel auf der Jaisalmer Festung stammen aus dem 12. und 15. Jahrhundert.
Die "Royal Cenotaphs of Historic Rulers", auch bekannt als "Jaisalmer Chhatris", in Bada Bagh. Im Hintergrund ist die Altstadt von Jaisalmer zu sehen. Rajasthan, Indien.
Jaisalmer, Indien
Die "Royal Cenotaphs of Historic Rulers", auch bekannt als "Jaisalmer Chhatris", in Bada Bagh. Im Hintergrund ist die Altstadt von Jaisalmer zu sehen. Rajasthan, Indien.
In Haridwar findet die Zeremonie am Hari-ki-Pauri-Ghat statt, denn hier soll sich im Stein ein Fußabdruck von Gott Vishnu befinden. Die Ganga Aarti in Haridwar ist vermutlich das Ritual, das indische Pilger am meisten anzieht.
Haridwar am Ganges, Indien
In Haridwar findet die Zeremonie am Hari-ki-Pauri-Ghat statt, denn hier soll sich im Stein ein Fußabdruck von Gott Vishnu befinden. Die Ganga Aarti in Haridwar ist vermutlich das Ritual, das indische Pilger am meisten anzieht.
Zur abendlichen Arti-Zeremonie, werden die Asche der Verstorbenen in den Ganges gestreut. Im Gedenken an diese, werden kleine Schiffe aus Blättern, mit Blumen und einer brennenden Kerze in den Fluss gesetzt.
Haridwar am Ganges, Indien
Zur abendlichen Arti-Zeremonie, werden die Asche der Verstorbenen in den Ganges gestreut. Im Gedenken an diese, werden kleine Schiffe aus Blättern, mit Blumen und einer brennenden Kerze in den Fluss gesetzt.
Der Anblick von Jaisalmer ist überwältigend – es ist wie ein Traum aus 1001-Nacht. Die Stadt liegt inmitten einer kargen Landschaft, der Wüste Thar. Diese uralte Karawanenstadt, ein auf einem ungefähr 80m hohem Fels errichtetes Fort galt lange Zeit als wichtiger Stützpunkt für die Karawanen.
Jaisalmer, Indien
Der Anblick von Jaisalmer ist überwältigend – es ist wie ein Traum aus 1001-Nacht. Die Stadt liegt inmitten einer kargen Landschaft, der Wüste Thar. Diese uralte Karawanenstadt, ein auf einem ungefähr 80m hohem Fels errichtetes Fort galt lange Zeit als wichtiger Stützpunkt für die Karawanen.
Ein unbeabsichtigter Schnappschuss, es muss sich bei der Inderin um die Göttin Shiva handeln :-)).
Handelsstadt Bikaner, Indien
Ein unbeabsichtigter Schnappschuss, es muss sich bei der Inderin um die Göttin Shiva handeln :-)).
Im Zentrum einer religiösen Gemeinschaft steht auch im Hinduismus ein ganz besonderes Bauwerk – der Tempel. Er ist nicht nur ein Ort der Götterverehrung, sondern wird sogar selbst als Heiligtum verehrt. Im Hindu Tempel finden keine Gottesdienste, wie wir sie kennen, Gebetsstunden oder Religionsunterricht statt.
Hindutempel "Tapkeshwar" in Dehra Dun, Indien
Im Zentrum einer religiösen Gemeinschaft steht auch im Hinduismus ein ganz besonderes Bauwerk – der Tempel. Er ist nicht nur ein Ort der Götterverehrung, sondern wird sogar selbst als Heiligtum verehrt. Im Hindu Tempel finden keine Gottesdienste, wie wir sie kennen, Gebetsstunden oder Religionsunterricht statt.
Einige religiöse Leute bezeichnen Shiva als höchste Manifestation des Einen, weswegen er auch Mahadeva, „der große Gott“, genannt wird. Shiva gilt auch als Gott der Asketen, der auf seinem Berg Kailash in tiefste Meditation versunken verharrt.
Hindutempel "Tapkeshwar" in Dehra Dun, Indien
Einige religiöse Leute bezeichnen Shiva als höchste Manifestation des Einen, weswegen er auch Mahadeva, „der große Gott“, genannt wird. Shiva gilt auch als Gott der Asketen, der auf seinem Berg Kailash in tiefste Meditation versunken verharrt.
Haveli (übersetzt aus dem Persischen: umschlossener Platz) sind prunkvolle, festungsartige Handelshäuser, die der Demonstration des Reichtums dienten. Geschmückt wurden die Wände mit sehr grossen Fresken, deren thematischer Bogen sich von religiösen Darstellungen über persische Ornamente, bis hin zur Kopie britischer Lithographie aus der Frühzeit der Industrialisierung spannte.
Mandawa und Fatehpur
Haveli (übersetzt aus dem Persischen: umschlossener Platz) sind prunkvolle, festungsartige Handelshäuser, die der Demonstration des Reichtums dienten. Geschmückt wurden die Wände mit sehr grossen Fresken, deren thematischer Bogen sich von religiösen Darstellungen über persische Ornamente, bis hin zur Kopie britischer Lithographie aus der Frühzeit der Industrialisierung spannte.
Gott ist in allem, sagen die überzeugten Hindus, auch in den Tieren. Die Kuh ist die Mutter von Millionen indischen Menschen, darum wird sie heilig sein ...
Haridwar am Ganges, Indien
Gott ist in allem, sagen die überzeugten Hindus, auch in den Tieren. Die Kuh ist die Mutter von Millionen indischen Menschen, darum wird sie heilig sein ...
Strassenszene in Jaisalmer. Es gibt kein anderes Land in welchem es mehr Gegensätze gibt als in Indien. Und all die extremen Bilder  empfindet man nach kurzer Zeit als normale Gegebenheit …
Jaisalmer, Indien
Strassenszene in Jaisalmer. Es gibt kein anderes Land in welchem es mehr Gegensätze gibt als in Indien. Und all die extremen Bilder empfindet man nach kurzer Zeit als normale Gegebenheit …
Der Pichola See liegt in der Stadt Udaipur im indischen Bundesstaat Rajasthan. Er ist ein künstlicher Süßwassersee, der im der im Jahre 1362 n. Chr. errichtet wurde. Pichola erhielt seinen Namen von dem nahe gelegenen Picholi Dorf. Er ist einst ein Gewässer, welches von mehreren zusammenhängenden Seen gebildet wurde und sich in den letzten Jahrhunderten um die berühmte Udaipur Stadt entwickelt hat.
Udaipur – die Stadt am Pichhola See, Indien
Der Pichola See liegt in der Stadt Udaipur im indischen Bundesstaat Rajasthan. Er ist ein künstlicher Süßwassersee, der im der im Jahre 1362 n. Chr. errichtet wurde. Pichola erhielt seinen Namen von dem nahe gelegenen Picholi Dorf. Er ist einst ein Gewässer, welches von mehreren zusammenhängenden Seen gebildet wurde und sich in den letzten Jahrhunderten um die berühmte Udaipur Stadt entwickelt hat.
Der Goldene Tempel von Amritsar im Bundesstaat Punjab im Norden Indiens heißt eigentlich Hari Mandir, was richtig übersetzt „Gottestempel” bedeutet. Er ist auch unter der Bezeichnung Darbar Sahib, „Hof des Herrn” bekannt. Das strahlende Bauwerk ist die heiligste Stätte der Sikhs.
Goldener Tempel von Amritsar, Indien
Der Goldene Tempel von Amritsar im Bundesstaat Punjab im Norden Indiens heißt eigentlich Hari Mandir, was richtig übersetzt „Gottestempel” bedeutet. Er ist auch unter der Bezeichnung Darbar Sahib, „Hof des Herrn” bekannt. Das strahlende Bauwerk ist die heiligste Stätte der Sikhs.
Die Geburt einer Palme auf der unbewohnten Insel Suwarrov im südlichen Pazifik.
Suwarrov, Cook Islands
Die Geburt einer Palme auf der unbewohnten Insel Suwarrov im südlichen Pazifik.
Leh liegt in einem fruchtbaren Seitental des Indus, daher auch der Name der Stadt, denn Leh bedeutet im Tibetischen Oase. Die Stadt hat ungefähr 15.000 Einwohner und liegt am Knotenpunkt zahlreicher Karawanenstraßen, hier begann der Haupthandelsweg nach China.
Leh, Ladakh, Nord-Indien
Leh liegt in einem fruchtbaren Seitental des Indus, daher auch der Name der Stadt, denn Leh bedeutet im Tibetischen Oase. Die Stadt hat ungefähr 15.000 Einwohner und liegt am Knotenpunkt zahlreicher Karawanenstraßen, hier begann der Haupthandelsweg nach China.
Bei Ruhe und Einsamkeit geniessen auch einheimische Bewohner den Blick auf das nördliche Himalaya-Gebirge. Ladakh oder das "kleine Tibet" ist eine der entlegensten Gegenden von Indien.
Likir, Ladakh, Indien
Bei Ruhe und Einsamkeit geniessen auch einheimische Bewohner den Blick auf das nördliche Himalaya-Gebirge. Ladakh oder das "kleine Tibet" ist eine der entlegensten Gegenden von Indien.
Der "Stupa" ist ein buddhistisches Bauwerk, das Buddha selbst und seine Lehre, den Dharma, symbolisiert.
Diskit, Nubra Valley, Ladakh, Indien
Der "Stupa" ist ein buddhistisches Bauwerk, das Buddha selbst und seine Lehre, den Dharma, symbolisiert.
Eine wichtige Sehenswürdigkeit für alle Besucher von Jaipur ist das ca. 11 km nördlich der Stadt gelegene Fort von Amber. Hier befand sich sieben Jahrhunderte lang die Hauptstadt der Kachchwaha-Fürsten.
Indien, Jaipur - Amber Fort
Eine wichtige Sehenswürdigkeit für alle Besucher von Jaipur ist das ca. 11 km nördlich der Stadt gelegene Fort von Amber. Hier befand sich sieben Jahrhunderte lang die Hauptstadt der Kachchwaha-Fürsten.
Ein absolutes Highlight ist der Hawa Mahal, der „Palast der Winde“, der 1799 erbaut wurde, um den Frauen des Hofes eine Sicht auf die Strassenprozessionen zu ermöglichen, ohne selbst gesehen zu werden.
Der Hawa Mahal, der „Palast der Winde“, Jaipur, Indien
Ein absolutes Highlight ist der Hawa Mahal, der „Palast der Winde“, der 1799 erbaut wurde, um den Frauen des Hofes eine Sicht auf die Strassenprozessionen zu ermöglichen, ohne selbst gesehen zu werden.
Im Internet findet man viele Berichte über das mit Touristen überlaufene Ankor Wat. Als wir im Juni 2016 einige Tage dort verbrachten, hatten wir die Ruinen beinahe für uns. Vor allem in den etwas kleineren, abgelegenen und sehr "romantischen" Tempeln ist beinahe niemand anwesend. Auf diesem unveränderten Bild sieht man bei genauem Hinsehen zwei weitere Personen ausser uns ... kann man da reklamieren? Kambodscha ist ein armes Land und Ankor Wat bildet die Einnahmequelle für eine ganze Region.
Angkor Wat in Siem Reap, Kambodscha
Im Internet findet man viele Berichte über das mit Touristen überlaufene Ankor Wat. Als wir im Juni 2016 einige Tage dort verbrachten, hatten wir die Ruinen beinahe für uns. Vor allem in den etwas kleineren, abgelegenen und sehr "romantischen" Tempeln ist beinahe niemand anwesend. Auf diesem unveränderten Bild sieht man bei genauem Hinsehen zwei weitere Personen ausser uns ... kann man da reklamieren? Kambodscha ist ein armes Land und Ankor Wat bildet die Einnahmequelle für eine ganze Region.
Die  Tempelanlagen Angkor Wat in Siem Reap, Kambodscha sind eine Mischung aus Dschungel und verfallenen Ruinen. Die überwucherten Tempelanlagen haben nach mehr als 900 Jahren nichts von Ihrer Kraft und Faszination verloren.
Angkor Wat in Siem Reap, Kambodscha
Die Tempelanlagen Angkor Wat in Siem Reap, Kambodscha sind eine Mischung aus Dschungel und verfallenen Ruinen. Die überwucherten Tempelanlagen haben nach mehr als 900 Jahren nichts von Ihrer Kraft und Faszination verloren.
Wenn wir in einem Land ankommen, dann müssen wir uns bei den Behörden melden. Dazu gehört der Hafenmeister,die Imigration, der Zoll und die Quarantäne. In Indonesien kommen i.d.R. alle Beteiligten, mit den entsprechenden Formularen und Stempeln, zum Schiff. Erst nach dem Besuch der verschiedenen Ämter und dem Erledigen aller Formalitäten darf man an Land gehen.
Einklarieren in Indonesien
Wenn wir in einem Land ankommen, dann müssen wir uns bei den Behörden melden. Dazu gehört der Hafenmeister,die Imigration, der Zoll und die Quarantäne. In Indonesien kommen i.d.R. alle Beteiligten, mit den entsprechenden Formularen und Stempeln, zum Schiff. Erst nach dem Besuch der verschiedenen Ämter und dem Erledigen aller Formalitäten darf man an Land gehen.
Typisches malaysisches Fischerboot in Pangkor.
Pangkor, Malaysia
Typisches malaysisches Fischerboot in Pangkor.
Die landschaftlich sehr ansprechende Atacama Wüste gilt gemäss National Geographic als trockenste Wüste der Welt.
Atacama Wüste im Norden von Chile
Die landschaftlich sehr ansprechende Atacama Wüste gilt gemäss National Geographic als trockenste Wüste der Welt.
Mit einer originellen Kübelbahn geht es von Laveno in Italien zur Bergstation des Sasso del Ferro hinauf und nach einem kurzen Aufstieg auf die 1'062m hohe Gipfelwiese erwartet den Besucher ein herrliches Panorama auf den Lago Maggiore und die Schweizer Alpen. Man sieht im Hintergrund die 4'634m hohe Dufourspitze, den höchsten Berg der Schweiz.
Lago Maggiore, Italien
Mit einer originellen Kübelbahn geht es von Laveno in Italien zur Bergstation des Sasso del Ferro hinauf und nach einem kurzen Aufstieg auf die 1'062m hohe Gipfelwiese erwartet den Besucher ein herrliches Panorama auf den Lago Maggiore und die Schweizer Alpen. Man sieht im Hintergrund die 4'634m hohe Dufourspitze, den höchsten Berg der Schweiz.
Schöner Buddha aus Mandalay in Myanmar. Idealer Bildschirmhintergrund für Leute, welche vom Chef unbemerkt,  meditieren wollen :-)) ...
Mandalay, Myanmar
Schöner Buddha aus Mandalay in Myanmar. Idealer Bildschirmhintergrund für Leute, welche vom Chef unbemerkt, meditieren wollen :-)) ...
Links die "Bucht Opunohu", rechts die "Baye de Cook". Wir haben in beiden mehrmals geankert. In der erstgenannten Bucht kann man die Stachelrochen füttern.
Moorea, Französisch Polynesien
Links die "Bucht Opunohu", rechts die "Baye de Cook". Wir haben in beiden mehrmals geankert. In der erstgenannten Bucht kann man die Stachelrochen füttern.
In den über 1'000 Jahre alten Tempeln von Bagan, Myanmar, gibt es die wundersamsten Buddhas zu sehen. Bagan muss man sich als eine riesige grüne Weidefläche vorstellen, die ab und zu von ein paar Bäumen und ganz „nebenbei“ von über 2.000 Tempeln unterbrochen wird. In jeder dieser Pagoden sind ein oder mehrere Buddha zu finden.
Bagan, Myanmar
In den über 1'000 Jahre alten Tempeln von Bagan, Myanmar, gibt es die wundersamsten Buddhas zu sehen. Bagan muss man sich als eine riesige grüne Weidefläche vorstellen, die ab und zu von ein paar Bäumen und ganz „nebenbei“ von über 2.000 Tempeln unterbrochen wird. In jeder dieser Pagoden sind ein oder mehrere Buddha zu finden.
Traumhafte Kulisse während dem späten Nachmittag.
Ait Benhaddou, Marokko
Traumhafte Kulisse während dem späten Nachmittag.
Trotz der vielen Schiffe und dem entsprechenden Gedränge ist dieser "Parkplatz" am Makrt im Süden des Inle Lakes in Myanmar noch ohne Gebühren.
Inle Lakes, Myanmar
Trotz der vielen Schiffe und dem entsprechenden Gedränge ist dieser "Parkplatz" am Makrt im Süden des Inle Lakes in Myanmar noch ohne Gebühren.
Monastery bei Diskit, Nubra Valley, Ladakh, Indien Das Nubra-Tal ist ein Hochgebirgstal auf durchschnittlich 3000 m Meereshöhe und liegt im äußersten Norden Indiens etwa 150 km nördlich von Leh.
Diskit, Nubra Valley, Ladakh, Indien
Monastery bei Diskit, Nubra Valley, Ladakh, Indien Das Nubra-Tal ist ein Hochgebirgstal auf durchschnittlich 3000 m Meereshöhe und liegt im äußersten Norden Indiens etwa 150 km nördlich von Leh.
In dieser kleinen Stadt werden die typisch indonesischen Holzboote gebaut.
Tanah Beru, Sulawesi Süd, Indonesien
In dieser kleinen Stadt werden die typisch indonesischen Holzboote gebaut.
Blick auf das Wahrzeichen von Florenz, die Kathedrale Santa Maria del Fiore, die sich in der Nähe der Piazza del Duomo in der Altstadt von Florenz befindet.
Die Altstadt von Florenz, Italien
Blick auf das Wahrzeichen von Florenz, die Kathedrale Santa Maria del Fiore, die sich in der Nähe der Piazza del Duomo in der Altstadt von Florenz befindet.
Der grosse Buddha in der Soon Oo Ponja Shin Pagoda. 100-e von Stupas, Tempel und Nonnenklöster findet man auf dem Sagaing-Hügel in der Nähe von Mandaly in Myanmar.
Sagaing-Hügel, Mandaly, Myanmar.
Der grosse Buddha in der Soon Oo Ponja Shin Pagoda. 100-e von Stupas, Tempel und Nonnenklöster findet man auf dem Sagaing-Hügel in der Nähe von Mandaly in Myanmar.
Likir Monastery aus dem 11, Jahrhundert, Ladakh, im indischen Tibet.
Der Pangpmg-Tso-Lake an der Grenze zu China liegt auf 4'250m Höhe und ist umgeben von den nördlichen Bergen des Himalaya-Gebirges.
Pangpmg-Tso-Lake an der Grenze zu China
Der Pangpmg-Tso-Lake an der Grenze zu China liegt auf 4'250m Höhe und ist umgeben von den nördlichen Bergen des Himalaya-Gebirges.
Tempelanlage in Hantharwawddy-Village, Mandalay, Myanmar
Hantharwawddy-Village, Mandalay, Myanmar
Tempelanlage in Hantharwawddy-Village, Mandalay, Myanmar
Das Kloster CHEMRE in den Bergen vor dem Pass zum Pangong-Tso-Lake, Ladakh, Indien
Kloster CHEMRE, Ladakh, Indien
Das Kloster CHEMRE in den Bergen vor dem Pass zum Pangong-Tso-Lake, Ladakh, Indien
Thal bei Leh, auf dem Weg zum Pangong-Tso-Lake, Ladakh, Indien
Thal bei Leh, Ladakh, Indien
Thal bei Leh, auf dem Weg zum Pangong-Tso-Lake, Ladakh, Indien
Wir fahren durch wunderschöne Landschaften nach Likir, welches im Norden von Indien liegt.
Likir, Ladakh im Norden von Indien
Wir fahren durch wunderschöne Landschaften nach Likir, welches im Norden von Indien liegt.
Das Drehen der  allgegenwärtigen Gebetsmühlen im Uhrzeigersinn bringt Glück. Es wird generell darauf geachtet, dass alles im Uhrzeigersinn umrundet wird. Rechts im Strassenverkehr zu fahren  wäre für die Einwohner im Indischen Tibet unmöglich, da der Kreisverkehr dann gegen den Uhrzeigersinn umrundet werden müsste …
Ladakh, Indien
Das Drehen der allgegenwärtigen Gebetsmühlen im Uhrzeigersinn bringt Glück. Es wird generell darauf geachtet, dass alles im Uhrzeigersinn umrundet wird. Rechts im Strassenverkehr zu fahren wäre für die Einwohner im Indischen Tibet unmöglich, da der Kreisverkehr dann gegen den Uhrzeigersinn umrundet werden müsste …
Hemis Monastery ist die grösste Monastic Institution in Ladakh, ganz im Norden von Indien
Hemis Monastery, Ladakh, Indien
Hemis Monastery ist die grösste Monastic Institution in Ladakh, ganz im Norden von Indien
NatHape vor Anker im Süden von Langkawi, Malaysia. 06.11.142 N und 099.47.214 O.
Langkawi, Malaysia
NatHape vor Anker im Süden von Langkawi, Malaysia. 06.11.142 N und 099.47.214 O.
Buddha über drei Stockwerke, Shey Palast, 16 km südlich von Leh, Ladakh, Indien
Shey Palast, Ladakh, Indien
Buddha über drei Stockwerke, Shey Palast, 16 km südlich von Leh, Ladakh, Indien
Likir Monastery aus dem 11, Jahrhundert, mit einem 75m hohen Buddha-Statue, Ladakh, im indischen Tibet.
Likir Monastery, Ladakh,Indien
Likir Monastery aus dem 11, Jahrhundert, mit einem 75m hohen Buddha-Statue, Ladakh, im indischen Tibet.
Thiksay Monastery, Leh, Ladakh, im indischen Tibet.
Leh, Ladakh, Indien
Thiksay Monastery, Leh, Ladakh, im indischen Tibet.
Pangpmg-Tso-Lake an der Grenze zu China, auf 4'250m Höhe. Ladakh, Indien
Pangpmg-Tso-Lake, Ladakh, Indien
Pangpmg-Tso-Lake an der Grenze zu China, auf 4'250m Höhe. Ladakh, Indien
Bagan in Myanmar. 2'000 Tempel auf 16 km². Ursprünglich sollen es 12'000 gesewen sein.
Bagan, Myanmar
Bagan in Myanmar. 2'000 Tempel auf 16 km². Ursprünglich sollen es 12'000 gesewen sein.
Bagaya Monastery, gebaut im Jahre 1834 aus Teakholz, Mandaly, Myanmar
Bagaya Monastery, Mandalay, Myanmar
Bagaya Monastery, gebaut im Jahre 1834 aus Teakholz, Mandaly, Myanmar
Sandamuni Paya vom Mandalay Hill aus gesehen, Myanmar. Es ist das grösste grösste Buch der Welt. Dieses heilige Buch  wird in der Kuthodaw Pagoda aufbewahrt. In den kleinen Pagoden des Tempels wird je eine Seite des Kommentars zum Tipitaka gezeigt. Darum nennt man diese Anlage "das grösste Buch der Welt".
Mandalay, Myanmar
Sandamuni Paya vom Mandalay Hill aus gesehen, Myanmar. Es ist das grösste grösste Buch der Welt. Dieses heilige Buch wird in der Kuthodaw Pagoda aufbewahrt. In den kleinen Pagoden des Tempels wird je eine Seite des Kommentars zum Tipitaka gezeigt. Darum nennt man diese Anlage "das grösste Buch der Welt".
Der Legende nach wird jedem ein langes Leben beschert der über den angeblich 1729 Stufen langen Pilgerpfad den Berg besteigt. Alternativ zur Treppe gibt es heute aber auch die Möglichkeit den Gipfel über kleine Pickup-Taxis zu erreichen. Wir haben für den Weg das Motorrad benutzt.
Mandalay Hill, Myanmar
Der Legende nach wird jedem ein langes Leben beschert der über den angeblich 1729 Stufen langen Pilgerpfad den Berg besteigt. Alternativ zur Treppe gibt es heute aber auch die Möglichkeit den Gipfel über kleine Pickup-Taxis zu erreichen. Wir haben für den Weg das Motorrad benutzt.
Der riesige Stadtpalast von Udaipur zu Fáen des malerischen Pichola-Sees verkörpert Reichtum und Macht.
Indien, Udaipur
Der riesige Stadtpalast von Udaipur zu Fáen des malerischen Pichola-Sees verkörpert Reichtum und Macht.
"Haba Habal" nennt man eine Taxifahrt auf einem Motorrad. Das Ziel des Fahrers ist es natürlich, möglichst viele Leute gleichzeitig mitzunehmen. Man stelle sich diese Situation einmal auf einer Strasse in der Schweiz vor :-))
Philippinen, im Süden von Negros
"Haba Habal" nennt man eine Taxifahrt auf einem Motorrad. Das Ziel des Fahrers ist es natürlich, möglichst viele Leute gleichzeitig mitzunehmen. Man stelle sich diese Situation einmal auf einer Strasse in der Schweiz vor :-))
Der Mandalay Palace in Myanmar wurde zwischen 1859 und 1864 gebaut. Der ist Palast ist im Zentrum von Mandalay gelegen, umgeben von hohen Mauern und einem Kanal. Nicht alle Gebäude des Palastes sind noch da, denn einige wurden schon von den britischen und absolut kulturlosen Kolonialherren zu Feuerholz zerhackt ...
Mandalay Palace, Myanmar
Der Mandalay Palace in Myanmar wurde zwischen 1859 und 1864 gebaut. Der ist Palast ist im Zentrum von Mandalay gelegen, umgeben von hohen Mauern und einem Kanal. Nicht alle Gebäude des Palastes sind noch da, denn einige wurden schon von den britischen und absolut kulturlosen Kolonialherren zu Feuerholz zerhackt ...
Sehr schön gelegene Tempelanlage in Hantharwawddy-Village.
Hantharwawddy-Village, Myanmar
Sehr schön gelegene Tempelanlage in Hantharwawddy-Village.
In der kleinen Stadt Tanah Beru, Sulawesi Süd, Indonesien, werden die typisch Holzboote in riesigem Ausmass gebaut.
Tanah Beru, Sulawesi Süd, Indonesien
In der kleinen Stadt Tanah Beru, Sulawesi Süd, Indonesien, werden die typisch Holzboote in riesigem Ausmass gebaut.
Der "Sandamuni Paya" wurde in Mandalay gebaut.  In den kleinen Pagoden des Tempels wird je eine Seite des Kommentars zum Tipitaka gezeigt. Darum nennt man diese Anlage "das grösste Buch der Welt".
Mandalay, Myanmar
Der "Sandamuni Paya" wurde in Mandalay gebaut. In den kleinen Pagoden des Tempels wird je eine Seite des Kommentars zum Tipitaka gezeigt. Darum nennt man diese Anlage "das grösste Buch der Welt".
Die längste Holzbrücke (U-Bein-Brigde) der Welt in Amarapura, Mandalay, Myanmar
Amarapura, Mandalay, Myanmar
Die längste Holzbrücke (U-Bein-Brigde) der Welt in Amarapura, Mandalay, Myanmar
Gesehen ausserhalb Bagaya Monastery, Mandalay, Myanmar
Bagaya Monastery, Mandalay, Myanmar
Gesehen ausserhalb Bagaya Monastery, Mandalay, Myanmar
In Myanmar gibt es unendlich viele Tempel zu fotografieren. Die meisten liegen abseits der grossen Städte irgendwo in der sanften Landschaft dieses exotischen Landes.
Tempelanlage in Inwa, Myanmar
In Myanmar gibt es unendlich viele Tempel zu fotografieren. Die meisten liegen abseits der grossen Städte irgendwo in der sanften Landschaft dieses exotischen Landes.
Wat Jong Klang und Wat Jong Kham in Mae Hong Son, im Norden von Thailand
Im Norden von Thailand
Wat Jong Klang und Wat Jong Kham in Mae Hong Son, im Norden von Thailand
Der Wat Phra Ram (Tempel des Heiligen Rama), ist eine buddhistische Tempelanlage im Geschichtspark Ayutthaya in Zentral-Thailand. Die Tempel wurden aus gebrannten Lehmziegeln im Khmer-Stil erbaut und dann verputzt. Der Baubeginn war etwa in den Jahren um 1370. Im Jahr 1767 überfielen die Burmesen das Land und brandschatzten und zerstörten die Anlage.
Wat Phra Ram, Ayutthaya, Thailand
Der Wat Phra Ram (Tempel des Heiligen Rama), ist eine buddhistische Tempelanlage im Geschichtspark Ayutthaya in Zentral-Thailand. Die Tempel wurden aus gebrannten Lehmziegeln im Khmer-Stil erbaut und dann verputzt. Der Baubeginn war etwa in den Jahren um 1370. Im Jahr 1767 überfielen die Burmesen das Land und brandschatzten und zerstörten die Anlage.
Die ganze Stadt war einst eine riesige Anlage von Tempeln, Festungen und Palästen, kein Wunder, wenn man über 400 Jahre Königsstadt des siamesischen Reichens war.
Buddha in Ayutthaya, Thailand
Die ganze Stadt war einst eine riesige Anlage von Tempeln, Festungen und Palästen, kein Wunder, wenn man über 400 Jahre Königsstadt des siamesischen Reichens war.
Die Osterinsel oder Rapa Nui ist die westlichste Insel von Chile und liegt in Polynesien.
Osterinsel oder Rapa Nui, Chile
Die Osterinsel oder Rapa Nui ist die westlichste Insel von Chile und liegt in Polynesien.
Angkor ist eine Region nahe der Stadt Siem Reap in Kambodscha, die vom 9. bis zum 15. Jahrhundert das Zentrum des historischen Khmer-Königreiches Kambuja bildete.
Kambodscha, Tempelanlage Ta Prohm, Angkor
Angkor ist eine Region nahe der Stadt Siem Reap in Kambodscha, die vom 9. bis zum 15. Jahrhundert das Zentrum des historischen Khmer-Königreiches Kambuja bildete.
Für Liebhaber schlafender, weiblicher Buddhas (gesehen in Chiang Mai, Wat Phra That Doi Suthep)
Chiang Mai, Thailand
Für Liebhaber schlafender, weiblicher Buddhas (gesehen in Chiang Mai, Wat Phra That Doi Suthep)
Einer der schönsten Buddahs in Ayutthaya ...
Buddha in Ayutthaya, Thailand
Einer der schönsten Buddahs in Ayutthaya ...
Das spektakulär von Baumwurzeln umschlungene Tempelgemäuer ist inzwischen ein Wahrzeichen Kambodschas. Derartige "Kunstwerke" von mächtigem Wurzelwerk und Tempeln kann man ausserhalb Kambodschas nicht finden.
Kambodscha, Tempelanlage Ta Prohm, Angkor
Das spektakulär von Baumwurzeln umschlungene Tempelgemäuer ist inzwischen ein Wahrzeichen Kambodschas. Derartige "Kunstwerke" von mächtigem Wurzelwerk und Tempeln kann man ausserhalb Kambodschas nicht finden.
Die drei grossen Pyramiden von Gizeh (Mykerinos-, Chephren- und Cheops-Pyramide) in Ägypten
Gizeh, Kairo, Ägypten
Die drei grossen Pyramiden von Gizeh (Mykerinos-, Chephren- und Cheops-Pyramide) in Ägypten
Auf oder besser neben den philippinischen Strassen gibt es sie heute noch, die Transportmittel ohne Räder. Wie viel Ruhe, Musse und Geduld braucht es, um sich so gemütlich fortzubewegen? Die Belohnung ist die Unabhängigkeit, man benötigt keinen Mechaniker, keine Tankstelle, keine Versicherung, zahlt keine Steuern und benötigt vom Staat auch kein Nummernschild.
Negros, Philippinen
Auf oder besser neben den philippinischen Strassen gibt es sie heute noch, die Transportmittel ohne Räder. Wie viel Ruhe, Musse und Geduld braucht es, um sich so gemütlich fortzubewegen? Die Belohnung ist die Unabhängigkeit, man benötigt keinen Mechaniker, keine Tankstelle, keine Versicherung, zahlt keine Steuern und benötigt vom Staat auch kein Nummernschild.
Die Wanderdüne "Erg Chebbi" in Merzouga ist die größte Wanderdüne Marokkos, stellenweise mit Treibsand ...
Wüstenlandschaft in Merzouga, Marokko
Die Wanderdüne "Erg Chebbi" in Merzouga ist die größte Wanderdüne Marokkos, stellenweise mit Treibsand ...
Der Maya Tempel "Gran Jaguar" in Tikal, Guatemala ist nicht von Bäumen zerstört. Die Ruinen von Tikal liegen inmitten des Regenwaldes und viele davon versinken grössten Teils unter den riesigen Bäumen ...
Maya Tempel Tikal, Guatemala
Der Maya Tempel "Gran Jaguar" in Tikal, Guatemala ist nicht von Bäumen zerstört. Die Ruinen von Tikal liegen inmitten des Regenwaldes und viele davon versinken grössten Teils unter den riesigen Bäumen ...
Buddha-Statuen beinahe in militärischer Aufstellung ...
Buddha Statuen, Chang Mai, Thailand.
Buddha-Statuen beinahe in militärischer Aufstellung ...
Anker heben um 7h morgens in der Cagauit Bay, Mindanao, Philippinen
Cagauit Bay, Mindanao, Philippinen
Anker heben um 7h morgens in der Cagauit Bay, Mindanao, Philippinen
Seehr schöne Bucht Sohoton Bucht in Bucas Grande, Mindanao.
Bucas Grande, Mindanao, Philippinen
Seehr schöne Bucht Sohoton Bucht in Bucas Grande, Mindanao.
Wüstenstädtchen im Atlasgebirge. Der Atlas ist ein Hochgebirge im Nordwesten Afrikas, das sich in einer Länge von etwa 2300 Kilometer über die Staaten Marokko, Algerien und Tunesien erstreckt.
Marokko, Dorf irgendwo im Atlasgebirge
Wüstenstädtchen im Atlasgebirge. Der Atlas ist ein Hochgebirge im Nordwesten Afrikas, das sich in einer Länge von etwa 2300 Kilometer über die Staaten Marokko, Algerien und Tunesien erstreckt.
Die Bangaan Reis-Terrassen liegen im Norden von der grossen Insel Luzon. Leider erwischten wir keine gute Zeit um die Terrassen zu besichtigen. Man sollte vor der Reisernte dorthin gehen.
Bangaan Village, Luzon, Philippinen
Die Bangaan Reis-Terrassen liegen im Norden von der grossen Insel Luzon. Leider erwischten wir keine gute Zeit um die Terrassen zu besichtigen. Man sollte vor der Reisernte dorthin gehen.
"NatHape" vor Anker in Malpacao ,El Nido, Philippinen
Malpacao ,El Nido, Philippinen
"NatHape" vor Anker in Malpacao ,El Nido, Philippinen
El Nido ist auch für Segler ein sehr bekanntes Reiseziel auf der philippinischen Insel Palawan. Die Umgebung von El Nido mit seinen vielen Inseln, Kalksteinfelsen und versteckten Lagunen gehört mit Sicherheit zu den schönsten der Philippinen.
Malpacao, El Nido, Palawan, Philippinen
El Nido ist auch für Segler ein sehr bekanntes Reiseziel auf der philippinischen Insel Palawan. Die Umgebung von El Nido mit seinen vielen Inseln, Kalksteinfelsen und versteckten Lagunen gehört mit Sicherheit zu den schönsten der Philippinen.
Der Reisanbau hat auf Bali eine lange Tradition. Ein Viertel der Inselfläche ist mit Reis kultiviert. Angebaut wird er auf Vulkankegel, in tropischen Wälder und sogar in Küstennähe.
Bali, Indonesien
Der Reisanbau hat auf Bali eine lange Tradition. Ein Viertel der Inselfläche ist mit Reis kultiviert. Angebaut wird er auf Vulkankegel, in tropischen Wälder und sogar in Küstennähe.
Die schöne antike Nähmaschine von Singer ist der Stolz dieser Frau in Vanuatu. Die Nähmaschine wurde vor 1920 gebaut.
Tana, Vanuatu
Die schöne antike Nähmaschine von Singer ist der Stolz dieser Frau in Vanuatu. Die Nähmaschine wurde vor 1920 gebaut.
Die 3700 hektar große Insel Calauit beherbergt afrikanische sowie vom Aussterben bedrohte philippinische Tiere.
Calauit, Busuanga, Philippinen
Die 3700 hektar große Insel Calauit beherbergt afrikanische sowie vom Aussterben bedrohte philippinische Tiere.
Calauit wurde im August 1976 vom damaligen Präsidenten Marcos als Natur- und Tierschutzgebiet erklärt, aufgrund einer Bitte der kenyanischen Regierung und des internationalen Naturschutz Verbandes zur Erhaltung des afrikanischen Großwildes.
Calauit, Busuanga, Philippinen
Calauit wurde im August 1976 vom damaligen Präsidenten Marcos als Natur- und Tierschutzgebiet erklärt, aufgrund einer Bitte der kenyanischen Regierung und des internationalen Naturschutz Verbandes zur Erhaltung des afrikanischen Großwildes.
Girafen und Zebras leben gemeinsam in dem Park. Wir haben das Gefühl, in Afrika zu sein.
Calauit, Busuanga, Philippinen
Girafen und Zebras leben gemeinsam in dem Park. Wir haben das Gefühl, in Afrika zu sein.
Portrait eines Giraffen ...
Calauit, Busuanga, Philippinen
Portrait eines Giraffen ...
Der Kapitän der SY "New Moon"führt eine Reparatur an der Welle durch. Er stellt dafür sein Schiff bei Flut zwischen die kleinen Bambushäuser und befestigt es daran. Bei Ebbe kann er im Schlamm stehend die Reparatur durchführen.
Bonbonon, Negros, Philippinen
Der Kapitän der SY "New Moon"führt eine Reparatur an der Welle durch. Er stellt dafür sein Schiff bei Flut zwischen die kleinen Bambushäuser und befestigt es daran. Bei Ebbe kann er im Schlamm stehend die Reparatur durchführen.
Diese alte Burganlage haben wir Irgendwo am "Tizi-n-Tischka" Pass igesehen.
Tizi-n-Tischka Pass, Marokko
Diese alte Burganlage haben wir Irgendwo am "Tizi-n-Tischka" Pass igesehen.
Sanddüne, gesehen  bei Merzouga, Marokko
Merzouga, Marokko
Sanddüne, gesehen bei Merzouga, Marokko
Das Dorf war Kulisse für ungef. 20 Hollywood-Produktionen, darunter "Gladiator".
Ait Benhaddou, Marokko
Das Dorf war Kulisse für ungef. 20 Hollywood-Produktionen, darunter "Gladiator".
Nicht ganz TOP-Qualität, aber trotzdem schön. Argentinen, Calafate, Bild aus dem Jahre 2006.
Argentinen, Calafate
Nicht ganz TOP-Qualität, aber trotzdem schön. Argentinen, Calafate, Bild aus dem Jahre 2006.
Die Welt ist schön, die Welt ist rund, Regensburg gesehen vom Turm der Dreieinigkeitskirche durch ein 10 mm Objektiv ...
Regensburg, Deutschland
Die Welt ist schön, die Welt ist rund, Regensburg gesehen vom Turm der Dreieinigkeitskirche durch ein 10 mm Objektiv ...
Nicht nur Segelschiffe brauchen Wartung. Ein grosser Öltanker wird an der Schraube repariert. Im Hintergrund der Komplex der "Mariana Bay Sands", gesehen in Singapur.
Singapur
Nicht nur Segelschiffe brauchen Wartung. Ein grosser Öltanker wird an der Schraube repariert. Im Hintergrund der Komplex der "Mariana Bay Sands", gesehen in Singapur.
Das Dorf Péone im Departement Haute Vallee du Var, Süd-Frankreich
Péone, Haute Vallee du Var, Süd-Frankreic
Das Dorf Péone im Departement Haute Vallee du Var, Süd-Frankreich
Zwei Frauen auf dem Weg zum Fluss, um die Kleider zu waschen. Gesehen in Kumbhalgarh, Rajasthan, Indien.
Kumbhalgarh, Rajasthan, Indien
Zwei Frauen auf dem Weg zum Fluss, um die Kleider zu waschen. Gesehen in Kumbhalgarh, Rajasthan, Indien.
Berneroberland, Eiger Mönch und Jungfrau mit der 'Kleinen Scheidegg' ...
Berneroberland, Schweiz
Berneroberland, Eiger Mönch und Jungfrau mit der 'Kleinen Scheidegg' ...
Die grünen Reisterrassen – so sagt man – sind die Himmelstreppen der balinesischen Götter. Kunstvoll angelegten Reisterrassen finden Sie in der Umgebung des Dorfes Jatiluih südöstlich des Vulkan Gunung Batukau.
Bali, Indonesien
Die grünen Reisterrassen – so sagt man – sind die Himmelstreppen der balinesischen Götter. Kunstvoll angelegten Reisterrassen finden Sie in der Umgebung des Dorfes Jatiluih südöstlich des Vulkan Gunung Batukau.
Die Ortschaft Entrevaux ist nur über eine schmale
Steinbrücke zu erreichen, sehr wahrscheeinlich heisst darum "Entrevaux" übersetzt "Die Uneinnehmbare".
Entrevhux, Süd-Frankreich
Die Ortschaft Entrevaux ist nur über eine schmale
Steinbrücke zu erreichen, sehr wahrscheeinlich heisst darum "Entrevaux" übersetzt "Die Uneinnehmbare".
Der Tempel "Harimandir Sahib", auch bekannt als „Goldener Tempel“, Irgendwo haben wir gelesen, dass 750 kg Gold verbaut wurden.
Amritsar, Indien
Der Tempel "Harimandir Sahib", auch bekannt als „Goldener Tempel“, Irgendwo haben wir gelesen, dass 750 kg Gold verbaut wurden.
Im Abendlicht: Vale del Moon, San Pedro de Atacama, Chile
Atacama, Chile
Im Abendlicht: Vale del Moon, San Pedro de Atacama, Chile
Die Stadt des Geldes und der Spielkasinos. Ob man hier reich wird? Wir wollen es nicht versuchen.
Monaco, Côte d' Azur
Die Stadt des Geldes und der Spielkasinos. Ob man hier reich wird? Wir wollen es nicht versuchen.
Die heute rund 30.000 Einwohner zählende Stadt, deren Geschichte eng verbunden mit dem Fürstenhaus Grimaldi von Monaco ist, wurde im 19. Jahrhundert als „Perle Frankreichs“ bezeichnet.
Menton, Côte d' Azur
Die heute rund 30.000 Einwohner zählende Stadt, deren Geschichte eng verbunden mit dem Fürstenhaus Grimaldi von Monaco ist, wurde im 19. Jahrhundert als „Perle Frankreichs“ bezeichnet.
Das Dorf liegt wunderschön auf einem steil ins Meer abfallenden Fels. Hoch über der “blauen Küste” thront das Dorf.
Eze, Côte d' Azur
Das Dorf liegt wunderschön auf einem steil ins Meer abfallenden Fels. Hoch über der “blauen Küste” thront das Dorf.
Typische Taxis und Schwertransporte mit Kamelen.
Bikaner, Rajasthan, Indien
Typische Taxis und Schwertransporte mit Kamelen.
Ait Benhaddou in Marokko.heisst das  800 jährige Lehmdorf.
Ait Benhaddou, Marokko
Ait Benhaddou in Marokko.heisst das 800 jährige Lehmdorf.
Fotogene und romantische Insel im Norden von Beelitung.
Beelitung, Indonesien
Fotogene und romantische Insel im Norden von Beelitung.
Der kleine Ort mit seinen weiß getünchten Häusern ist schon von weitem zu sehen. Majestätisch thront Casares auf einem Felshügel, umgeben von den typischen andalusischen Wäldern und Wiesen mit weidenden Ziegen- und Rinderherden.
Casares, Andalusien, Spanien
Der kleine Ort mit seinen weiß getünchten Häusern ist schon von weitem zu sehen. Majestätisch thront Casares auf einem Felshügel, umgeben von den typischen andalusischen Wäldern und Wiesen mit weidenden Ziegen- und Rinderherden.
Dorf im Atlasgebirge,  im Süden von Marokko
Atlasgebirge, Marokko
Dorf im Atlasgebirge, im Süden von Marokko
Der Perito-Moreno-Gletscher ist einer der größten Auslassgletscher des Campo de Hielo Sur, des größten Gletschergebietes der südamerikanischen Anden.
Argentinen, Calafate
Der Perito-Moreno-Gletscher ist einer der größten Auslassgletscher des Campo de Hielo Sur, des größten Gletschergebietes der südamerikanischen Anden.
Der Pedrito Moreno ist ein wachsender Gletscher. Der Gletscher erstreckt sich über den ganzen See und bildet so einen natürlichen Damm. Durch den Druck des Wassers bildet sih einen Tunnel aus Eis, der alle paar Jahre einstürzt.
Argentinen, Calafate
Der Pedrito Moreno ist ein wachsender Gletscher. Der Gletscher erstreckt sich über den ganzen See und bildet so einen natürlichen Damm. Durch den Druck des Wassers bildet sih einen Tunnel aus Eis, der alle paar Jahre einstürzt.
Unter dem liegenden "Dachstein" kann der Weg mit dem Beiboot gefahren werden. Im Norden von Belitung, Indonesien.
Belitung, Indonesien
Unter dem liegenden "Dachstein" kann der Weg mit dem Beiboot gefahren werden. Im Norden von Belitung, Indonesien.
Der Perito Moreno Gletscher im patagonischen Teil Argentiniens, ist umgeben von hohen Bergen und einer wilden Landschaft.
Argentinen, Calafate
Der Perito Moreno Gletscher im patagonischen Teil Argentiniens, ist umgeben von hohen Bergen und einer wilden Landschaft.
Anika und Sandro, Kepayang, im Norden von Belitung, Indonesien.
Belitung, Indonesien
Anika und Sandro, Kepayang, im Norden von Belitung, Indonesien.
Reeist man durch Rajasthan, sollte man die Königsgräber (und den Rattentempel) in Bikaner nicht verpassen ...
Königsgräber bei Bikaner, Rajasthan, Indien.
Reeist man durch Rajasthan, sollte man die Königsgräber (und den Rattentempel) in Bikaner nicht verpassen ...
In einer Gasse der ehemaligen Königsstadt Fès.
Marokko, Fès
In einer Gasse der ehemaligen Königsstadt Fès.
Die drei grossen Pyramiden von Gizeh  gehören zu den bekanntesten und ältesten erhaltenen Bauwerken der Menschheit.
Gizeh, Kairo, Ägypten
Die drei grossen Pyramiden von Gizeh gehören zu den bekanntesten und ältesten erhaltenen Bauwerken der Menschheit.
Einer der schönsten Ankerplätze der Welt liegt in den unbewohnten Inseln Wayag in Raja Ampat.
Wayag, Raja Ampat, Indonesien
Einer der schönsten Ankerplätze der Welt liegt in den unbewohnten Inseln Wayag in Raja Ampat.
Bei der Fahrt durch das Atlasgebirge in Marokko begegnet man Schritt auf Tritt vielen wunderschönen arabischen Dörfer.
Teneghir im Atlas-Gebirge
Bei der Fahrt durch das Atlasgebirge in Marokko begegnet man Schritt auf Tritt vielen wunderschönen arabischen Dörfer.
Phuket in Thailand mit unseren Freunden Chrigel, Katja, Levin und Luana.
Phuket, Thailand
Phuket in Thailand mit unseren Freunden Chrigel, Katja, Levin und Luana.
Regensburg an der Donau ist eine sehr schöne Stadt.
Regensburg, Deutschland
Regensburg an der Donau ist eine sehr schöne Stadt.
Regensburg mit Kathedrale ... gesehen vom Kirchturm der Dreieinigkeitskirche. Bescheidene 2€ kostet der Eintritt zum Turm :-))
Regensburg, Deutschland
Regensburg mit Kathedrale ... gesehen vom Kirchturm der Dreieinigkeitskirche. Bescheidene 2€ kostet der Eintritt zum Turm :-))
Strand in Kepayang, im Norden vn Belitung, Indonesien
Belitung, Indonesien
Strand in Kepayang, im Norden vn Belitung, Indonesien
Alt Benhaddou ist eine Wüstenstadt und eine bekannte Filmkulisse. Hier wurden u.a. die Filme  "Gladiator", "Lawrence von Arabien" und "Game of Thrones"  gedreht.
Ait Benhaddou, Marokko
Alt Benhaddou ist eine Wüstenstadt und eine bekannte Filmkulisse. Hier wurden u.a. die Filme "Gladiator", "Lawrence von Arabien" und "Game of Thrones" gedreht.
Abendstimmung, die Chephren-Pyramide in Gizeh, Ägypten
Gizeh, Kairo, Ägypten
Abendstimmung, die Chephren-Pyramide in Gizeh, Ägypten
Irgendwann muss es in Belitung Steine geregnet haben. An Strand und auf dem Land gibt es diese isolierten Anhäufungen von grossen Felsbrocken.
Belitung, Indonesien
Irgendwann muss es in Belitung Steine geregnet haben. An Strand und auf dem Land gibt es diese isolierten Anhäufungen von grossen Felsbrocken.
Irgend ein sehr grosser Tempel mitten in der Wildnis, ganz im Norden von Thailand.
Im Norden von Thailand
Irgend ein sehr grosser Tempel mitten in der Wildnis, ganz im Norden von Thailand.
Die Geschichte von Bagan lässt sich bis etwa in das 2. Jahrhundert n. Chr. zurückverfolgen, da in dieser Zeit der Grundstein für die spätere Königsstadt gelegt wurde. Wirklich von Bedeutung war Bagan ab 1044, denn zu dieser Zeit begann das sogenannte Goldene Zeitalter von Bagan unter dem König Anawratha. Seit seiner Thronbesteigung wurden bis zur Eroberung der Stadt durch die Mongolen mehr als 13.000 Tempel gebaut.
Bagan, Myanmar
Die Geschichte von Bagan lässt sich bis etwa in das 2. Jahrhundert n. Chr. zurückverfolgen, da in dieser Zeit der Grundstein für die spätere Königsstadt gelegt wurde. Wirklich von Bedeutung war Bagan ab 1044, denn zu dieser Zeit begann das sogenannte Goldene Zeitalter von Bagan unter dem König Anawratha. Seit seiner Thronbesteigung wurden bis zur Eroberung der Stadt durch die Mongolen mehr als 13.000 Tempel gebaut.
Traditioneller Bau hölzerner Schiffe in Beitung, Indonesien
Beitung, Indonesien
Traditioneller Bau hölzerner Schiffe in Beitung, Indonesien
Es gibt da Tausende gut erhaltene Tempel mit dendarin wohnenden Buddhas ...
Bagan, Myanmar
Es gibt da Tausende gut erhaltene Tempel mit dendarin wohnenden Buddhas ...
Skyline von Singapur an Weihnachten 2015
Singapur
Skyline von Singapur an Weihnachten 2015
Das mächtige "Meherangarh Fort" in Jodhpur, welches auf einem Sandsteinhügel liegt. Von oben haben wir einen weiten Blick über Jodhpur und Umgebung.  Rajasthan, Indien.
Jodhpur, Indien
Das mächtige "Meherangarh Fort" in Jodhpur, welches auf einem Sandsteinhügel liegt. Von oben haben wir einen weiten Blick über Jodhpur und Umgebung. Rajasthan, Indien.
Die Wallfahrtskirche der Madonna del Sasso in Locarno, Schweiz
Locarno, Schweiz
Die Wallfahrtskirche der Madonna del Sasso in Locarno, Schweiz
Bizzare Felsformationen am Strand im Norden von Belitung.
Belitung, Indonesien
Bizzare Felsformationen am Strand im Norden von Belitung.
"NatHape" vor Anker bei der Insel Sembilan, South China Sea, Indonesien
Sembilan, Indonesien
"NatHape" vor Anker bei der Insel Sembilan, South China Sea, Indonesien
Um uns zu Begrüssen, springen die Kinder zu uns. Wir glauben, dass die glücklichsten Menschen auf den indonesischen Inseln leben.
Kinder in Indonesien
Um uns zu Begrüssen, springen die Kinder zu uns. Wir glauben, dass die glücklichsten Menschen auf den indonesischen Inseln leben.
Typisches Bild von Phuket. Kalksteinfelsen in c"Cicken-Island" mit einem typisch thailändischen "Longtail Boot"..
In der Bucht von Phuket, Thailand
Typisches Bild von Phuket. Kalksteinfelsen in c"Cicken-Island" mit einem typisch thailändischen "Longtail Boot"..
Hanuman- Gott in Affengestalt. Sri Hanuman gilt in Indien als Superheld, der mit Hilfe seiner aussergewöhnlichen Siddhis (übernatürliche Kräfte) viele Wunder vollbringen kann.
Rishikesh, Indien
Hanuman- Gott in Affengestalt. Sri Hanuman gilt in Indien als Superheld, der mit Hilfe seiner aussergewöhnlichen Siddhis (übernatürliche Kräfte) viele Wunder vollbringen kann.
"Wat Chedi Luang" in Chang Mai, Thailand
Chang Mai, Thailand
"Wat Chedi Luang" in Chang Mai, Thailand
Kombinierte Strassen- und Zugbrücke, welche über den Fluss Ayerwaddy nach Sagaing führt, gesehen in Myanmar.
Sagaing, Myanmar.
Kombinierte Strassen- und Zugbrücke, welche über den Fluss Ayerwaddy nach Sagaing führt, gesehen in Myanmar.
Das Kloster liegt in fast 3300 m Höhe auf einem Hügel im oberen Industal. Es wurde Anfang des 15. Jahrhunderts gegründet. Seine 70 Mönche gehören dem buddhistischen Gelugpa-Orden an. Die Klosteranlage erstreckt sich über 12 Stufen oder Terrassen den Hügel hinauf.
Thiksay Monastery, Leh, Ladakh, im indischen Tibet.
Das Kloster liegt in fast 3300 m Höhe auf einem Hügel im oberen Industal. Es wurde Anfang des 15. Jahrhunderts gegründet. Seine 70 Mönche gehören dem buddhistischen Gelugpa-Orden an. Die Klosteranlage erstreckt sich über 12 Stufen oder Terrassen den Hügel hinauf.
SY "NatHape" vor Anker bei der Insel Friwin in Indonesien.
Friwin, Indonesien.
SY "NatHape" vor Anker bei der Insel Friwin in Indonesien.
Das Kloster Nga Phe Kyanug befindet sich im Inle See in Myanmar. Es ist ein attraktives hölzernes Kloster, das Ende der 1850er Jahre auf Pfählen über dem See gebaut wurde. Neben einer Anzahl verschiedener Buddhas, ist das Kloster auch bekannt für die im Kloster lebenden Katzen.
Inle Lake, Myanmar
Das Kloster Nga Phe Kyanug befindet sich im Inle See in Myanmar. Es ist ein attraktives hölzernes Kloster, das Ende der 1850er Jahre auf Pfählen über dem See gebaut wurde. Neben einer Anzahl verschiedener Buddhas, ist das Kloster auch bekannt für die im Kloster lebenden Katzen.
Traumhafte Strände auf der unbewohnten Insel Suwarrow im südlichen Pazifik.
Suwarrow, Cook Islands
Traumhafte Strände auf der unbewohnten Insel Suwarrow im südlichen Pazifik.
Die Hemis Monastery ist die grösste Monastic Institution in Ladakh, ganz im Norden von Indien. Das Bild zeigt eine der vielen sehr grossen Buddha-Statuen.
Ladakh, Indien
Die Hemis Monastery ist die grösste Monastic Institution in Ladakh, ganz im Norden von Indien. Das Bild zeigt eine der vielen sehr grossen Buddha-Statuen.
Das Alter der Moai oder der "steinerne Figuren" auf der Osterinsel ist umstritten, mittlerweile gilt jedoch als gesichert, dass sie keinesfalls älter als 1500 Jahre sind.
Osterinsel, Chile
Das Alter der Moai oder der "steinerne Figuren" auf der Osterinsel ist umstritten, mittlerweile gilt jedoch als gesichert, dass sie keinesfalls älter als 1500 Jahre sind.
Starkes Gewitter in Phuket, Thailand. In SIngapur und Umgebung finden die stärksten Gewitter auf der Welt statt. Zweiter Platz belegt Panama.
Phuket, Thailand
Starkes Gewitter in Phuket, Thailand. In SIngapur und Umgebung finden die stärksten Gewitter auf der Welt statt. Zweiter Platz belegt Panama.
"Der Salar de Uyuni" in Bolivien ist mit mehr als 10.000 km2 der grösste Salzsee der Erde. Die Salzkruste wurde vor über 10.000 Jahren durch das Austrocknen des Paläosees Tauca gebildet.
Salar de Uyuni, Bolivien
"Der Salar de Uyuni" in Bolivien ist mit mehr als 10.000 km2 der grösste Salzsee der Erde. Die Salzkruste wurde vor über 10.000 Jahren durch das Austrocknen des Paläosees Tauca gebildet.
Lustiges Bild mit "Dog-Sitting" in Buenos Aires, Argentinien. Hunde fremder Herren Spazierenführen, damit verdienen sich Studenten einen Teil Ihres Studiums ...
Buenos Aires, Argentinien
Lustiges Bild mit "Dog-Sitting" in Buenos Aires, Argentinien. Hunde fremder Herren Spazierenführen, damit verdienen sich Studenten einen Teil Ihres Studiums ...
Das 1588 erbaute Junagarh Fort in der Stadt Bikaner, Indien.
Bikaner, Indien
Das 1588 erbaute Junagarh Fort in der Stadt Bikaner, Indien.
Hindutempel "Tapkeshwar" in Dehra Dun, Indien.
Dehra Dun, Indien
Hindutempel "Tapkeshwar" in Dehra Dun, Indien.
Typisch indische Strassenszene, d.h. das totale Chaos. Und diese Strasse ist nicht einmal stark belegt, es fehlen die Autos.
Strassenszene in Indien
Typisch indische Strassenszene, d.h. das totale Chaos. Und diese Strasse ist nicht einmal stark belegt, es fehlen die Autos.
Als Haveli werden die palastartig ausgestalteten Wohnhäuser reicher Händler in Rajasthan bezeichnet.  Jaisalmer, Indien.
Jaisalmer, Indien
Als Haveli werden die palastartig ausgestalteten Wohnhäuser reicher Händler in Rajasthan bezeichnet. Jaisalmer, Indien.
Parade kleiner Fischerboote in Ko Pangan, an der Ostküste von Thailand.
Koh Pangan, Thailand.
Parade kleiner Fischerboote in Ko Pangan, an der Ostküste von Thailand.
Der "Big Buddha" in Phuket thront über Ao Chalong. Wir haben das Foto vom Schiff aus aufgenommen, als wir die Insel Phuket südlich umfuhren, um nach nach Patong zu segeln.
Phuket, Thailand
Der "Big Buddha" in Phuket thront über Ao Chalong. Wir haben das Foto vom Schiff aus aufgenommen, als wir die Insel Phuket südlich umfuhren, um nach nach Patong zu segeln.
Neuschwanstein ist das berühmteste der Schlösser Ludwigs II. und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Was uns persönlich sehr gut gefallen hat, ist der kleine und geheime Gang, welcher vom königlichen Schlafgemach zu dem der Königin führt - oder umgekehrt ;-)).
Schwangau, Deutschland
Neuschwanstein ist das berühmteste der Schlösser Ludwigs II. und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Was uns persönlich sehr gut gefallen hat, ist der kleine und geheime Gang, welcher vom königlichen Schlafgemach zu dem der Königin führt - oder umgekehrt ;-)).
Der bayerische König Ludwig II baute das Schloss Neuschwanstein. Er lebte nur wenige Monate im Schloss, denn er starb noch vor der Fertigstellung der Anlage.
Schwangau, Deutschland
Der bayerische König Ludwig II baute das Schloss Neuschwanstein. Er lebte nur wenige Monate im Schloss, denn er starb noch vor der Fertigstellung der Anlage.
In Französisch Polynesien: Blick von der Insel Tahaa zur weltbekannnten Insel Bora Bora.
Tahaa, Französisch Polynesien
In Französisch Polynesien: Blick von der Insel Tahaa zur weltbekannnten Insel Bora Bora.
Ein Teil des Städtchens Rio Tuba, im Südosten von Palawan. Zu sehen sind die typischen Pfahlbauten, welche über dem Wasser stehen. In der Mitte des Bildes eines der schönen Boote mit zwei Auslegern.
Rio Tuba, Palawan, Philippinen
Ein Teil des Städtchens Rio Tuba, im Südosten von Palawan. Zu sehen sind die typischen Pfahlbauten, welche über dem Wasser stehen. In der Mitte des Bildes eines der schönen Boote mit zwei Auslegern.
Der Mount Yasur in Tana, Vanuatu, ist mit ungefähr 500 Eruptionen pro Tag einer der aktivsten Vulkane der Welt. Im Vordergrund ein im Schlamm eingesunkener 4x4. Vanuatu bietet „Abenteuer pur“ ...
Tana, Vanuatu
Der Mount Yasur in Tana, Vanuatu, ist mit ungefähr 500 Eruptionen pro Tag einer der aktivsten Vulkane der Welt. Im Vordergrund ein im Schlamm eingesunkener 4x4. Vanuatu bietet „Abenteuer pur“ ...
Philippinisches Fischerboot mit sehr grossen Auslegern. Die meisten Schiffe in den Philippinen haben diese typischen Ausleger auf beiden Seiten.
Tambobo, Negros, Philippinen
Philippinisches Fischerboot mit sehr grossen Auslegern. Die meisten Schiffe in den Philippinen haben diese typischen Ausleger auf beiden Seiten.
Eigentlich sollte ein Bild in sich selbst ruhig sein. Die 1'000-den Details der philippinischen Fischerboote mit den riesen grossen Auslegern, welche durch die Masten und die Seile mit dem Schiff zusammengehalten werden, zwingen den Betrachter selbst, das Bild mit Ruhe zu betrachten.
Tambobo, Negros, Philippinen
Eigentlich sollte ein Bild in sich selbst ruhig sein. Die 1'000-den Details der philippinischen Fischerboote mit den riesen grossen Auslegern, welche durch die Masten und die Seile mit dem Schiff zusammengehalten werden, zwingen den Betrachter selbst, das Bild mit Ruhe zu betrachten.
Orta San Giulio ist das touristische Zentrum am Lago d’Orta in Italien, darüber gibt es keinen Zweifel. Die Atmosphäre an der Piazza Mario Motta ist umwerfend, alle jemals gedachten italienischen Klischees werden gnadenlos erfüllt. Und das im positiven Sinne. Orta San Giulio ist ein wunderbar!
Isola San Giulio, Ortasee, Italien
Orta San Giulio ist das touristische Zentrum am Lago d’Orta in Italien, darüber gibt es keinen Zweifel. Die Atmosphäre an der Piazza Mario Motta ist umwerfend, alle jemals gedachten italienischen Klischees werden gnadenlos erfüllt. Und das im positiven Sinne. Orta San Giulio ist ein wunderbar!
Die Isola Pescatori - die Fischerinsel - ist eine schmale längliche Insel auf welcher sich der Ort über die gesamte Länge der Insel zieht. Sie wird auch als Isola Superiore (die obere Insel) bezeichnet und sie ist die Ursprünglichste der borromäischen Inseln.
Isola Pescatori, Lgo Maggiore, Italien
Die Isola Pescatori - die Fischerinsel - ist eine schmale längliche Insel auf welcher sich der Ort über die gesamte Länge der Insel zieht. Sie wird auch als Isola Superiore (die obere Insel) bezeichnet und sie ist die Ursprünglichste der borromäischen Inseln.
Der Vulkan "Karangetang" gehört zu den aktivsten in diesem Gebiet und es fanden seit 1675 mehr als vierzig Ausbrüche, zum Teil mit verehrenden Folgen für die Inselbewohner, statt. 17 Menschen mussten bereits ihr Leben lassen und immer wieder wurden Dörfer von der zähfliessenden Lava zerstört. Aber trotz all den Unglücken ist Siau eine der eindrücklichsten Inseln, welche wir besucht haben. auf der Insel begenet man der Muskatnuss überall. Dieses Gewürz brachte Wohlstand und Reichtum und wird auch als das „Gold, welches an Bäumen wächst“ bezeichnet.
Pulau Siau ist eine kleine Insel im im Norden von Sulawesi, Indonesien.
Der Vulkan "Karangetang" gehört zu den aktivsten in diesem Gebiet und es fanden seit 1675 mehr als vierzig Ausbrüche, zum Teil mit verehrenden Folgen für die Inselbewohner, statt. 17 Menschen mussten bereits ihr Leben lassen und immer wieder wurden Dörfer von der zähfliessenden Lava zerstört. Aber trotz all den Unglücken ist Siau eine der eindrücklichsten Inseln, welche wir besucht haben. auf der Insel begenet man der Muskatnuss überall. Dieses Gewürz brachte Wohlstand und Reichtum und wird auch als das „Gold, welches an Bäumen wächst“ bezeichnet.
Sikihok liegt im Süden von Negros. Es ist ein typisches philippinisches Dorf mit dem ebenfalls typischen, philippinischen Chaos..
Sikihok, Negros, Philippinen
Sikihok liegt im Süden von Negros. Es ist ein typisches philippinisches Dorf mit dem ebenfalls typischen, philippinischen Chaos..
Wir beobachten jeden Morgen von unserem Schiff aus  das Training mit den grossen Rudderbooten.
Apia, Western Samoa
Wir beobachten jeden Morgen von unserem Schiff aus das Training mit den grossen Rudderbooten.
Das winterliche Cadiz in Spanien. Zur kalten Jahreszeit herrschen die üblichen Stürme an der Costa del Luz.
Cadiz, Costa del Luz, Spanien
Das winterliche Cadiz in Spanien. Zur kalten Jahreszeit herrschen die üblichen Stürme an der Costa del Luz.